Mario Roman gewinnt Hixpania Tag zwei – Jarvis verpasst den Kontrollpunkt

Mario Roman hat das Campoo Xtreme Rennen am zweiten Tag der Hixpania Hard Enduro 2018 gewonnen, nachdem Graham Jarvis wegen des Fehlens eines Checkpoints auf den dritten Platz zurückgestuft wurde.

Das heutige Campoo Xtreme Rennen auf der Hixpania Hard Enduro bestand aus einem Dreirundenrennen, bei dem es zu einem Kampf zwischen Mario Roman und Graham Jarvis kam. An der Flagge war es Jarvis, der die Linie zuerst überquerte, einige Minuten vor Roman. Aber Mario wurde schnell zum Sieger befördert, nachdem Jarvis wegen fehlender Kontrollpunkte eine Zeitstrafe erhalten hatte.

Alfredo Gomez hatte nicht so viel Glück mit Kupplungsproblemen am Ende der ersten Runde, die ihn fünf Minuten im Assistenzbereich kosteten. Trotz des Rückschlags drängte Gomez weiter auf einen Podiumsplatz und konnte aufgrund des verpassten Checkpoints von Jarvis den zweiten Platz belegen.

Michael Walkner und Diogo Veira komplettierten die ersten fünf, aber mit dem Tempo der führenden drei Fahrer so hoch, dass das Paar nur zwei Runden des Rennens absolvieren konnte.

Am dritten Wettkampftag am Sonntag führt Roman die Gesamtwertung mit Siegen in den Prolog- und Xtreme-Rennen an, aber Jarvis und Gomez wollen die heutigen Probleme sicher ausgleichen.